Prävention und Integration

Prävention

In unserer Schule sind Sonderpädagoginnen des Förderzentrums Region Uetersen in den Klassen 1 und 2 im Bereich Prävention tätig.

Ziel der Prävention ist, Kinder mit ihren individuellen Lernvoraussetzungen wahrzunehmen und bestmöglich zu fördern. So soll die Grundlage für erfolgreiches individuelles Lernen geschaffen werden.

Die Sonderpädagoginnen unterstützen die Kolleginnen der Grundschule bei ihren differenzierten Beobachtungen. Bei Bedarf bieten sie begleitende Diagnostik in allen Entwicklungsbereichen an.

Gegebenenfalls wird daraufhin eine gezielte Förderung auf dem individuellen Lernniveau des Kindes durchgeführt  und in unterschiedlichen Gruppenzusammensetzungen angeboten.

Prävention nutzt das übergreifende Netzwerk des Förderzentrums des Kreises Pinneberg (Kontakt zu Fachberaterinnen des Kreises, z.B. für die Bereiche körperlich-motorische Entwicklung, Autismus, Sprache, Hören, Sehen, …)
Integration
Kinder, die einen ausgewiesenen sonderpädagogischen Förderbedarf haben, erhalten zusätzlich sonderpädagogische Unterstützung im Rahmen des gemeinsamen Unterrichts.

Diese Aufgabe übernehmen an unserer Schule Sonderschullehrerinnen.
Das für uns zuständige Förderzentrum und Informationen zu den verschiedenen sonderpädagogischen Förderbedarfen finden Sie unter:
www.foerderzentrum-uetersen.de
Anschrift

Fritz-Reuter-Schule

Königsberger Str. 7

25436 Tornesch
Telefon & -fax

Telefon  04122  95 72 - 540

Telefax   04122 95 72 - 550
E-Mail & Web

E-Mail  info@frs-tornesch.com

Web  www.frs-tornesch.com
© 2019 Fritz-Reuter-Schule