Schulordnung


Liebe Eltern, liebe Kinder,

ein harmonisches Miteinander der Kinder stellt Lehrer, Schüler und insbesondere auch Sie als Eltern vor große Herausforderungen.
Unsere Schulordnung ist die Grundlage für ein konfliktfreies und soziales Miteinander. Nur mithilfe Ihrer Unterstützung als Eltern kann die Umsetzung gelingen.
Mit dieser Unterschrift erklären Sie Ihre Zustimmung zu der beiliegenden Schulordnung, besonders auch im Hinblick auf die erzieherischen Maßnahmen seitens der Schule bzw. des Lehrerkollegiums.
Kinder, die sich nicht an die Regeln der Schulgemeinschaft halten, müssen mit Konsequenzen rechnen. Diese können je nach Schwere und Häufigkeit des Vergehens unterschiedlich ausfallen.

Zusatzinfo für Eltern:
Sollte Ihr Kind krank sein, melden Sie es vor Schulbeginn bitte telefonisch ab.
Bitte sorgen Sie für ein ausgewogenes Frühstück.
Empfehlung: Bitte geben Sie Ihrem Kind nicht grundlos Geld mit.
Im Sportunterricht ist das Tragen von Schmuck verboten. Feste Turnschuhe sind notwendig!
Ist ein Buch beschädigt oder verloren gegangen, muss es ersetzt werden. Die Aufbewahrung von Schulbüchern in der Schule geschieht auf eigene Verantwortung!
Kinder unter acht Jahren sind nach Meinung von Verkehrsexperten nur sehr begrenzt in der Lage, die Gefahren des Verkehrs zu überschauen. Sie sollten u. a. auf dem Schulweg ohne Begleitung besser auf das Fahrrad verzichten, auch wenn sie von der Körperbeherrschung durchaus in der Lage sind, ein Rad zu fahren. Kinder tragen (noch) gerne Fahrradhelme - und das ist gut so! Denn die Gefahr schwerer oder gar tödlicher Verletzungen sinkt mit dem Kopfschutz deutlich. Denken Sie bitte darüber nach.
Kinder sollen lernen, sich in ihrer Lebenswelt u.a. räumlich zu orientieren. Wenn sie es üben, ihren Schulweg zu Fuß zu meistern, ist in diese Richtung schon viel geschehen. Wir bitten Sie daher, Ihr Kind möglichst nicht mit dem Auto in die Schule zu fahren. Ohnehin ist die Situation vor der Schule vor und nach dem Unterricht wegen des hohen Verkehrsaufkommens durch die Autos sehr unübersichtlich.
Die Lehrkräfte haben während der Unterrichtszeit die Verantwortung für alle Kinder. Darum haben sie das Recht zu bestimmen, was zu tun ist, wenn jemand die Regeln nicht einhält.
Bitte unterstützen Sie uns bei dieser anspruchsvollen Aufgabe.

Schulvertrag

In unserer Schule soll sich jeder wohl fühlen.
Mit Freude lernen und gut zusammenarbeiten können wir nur, wenn wir freundlich und respektvoll aufeinander zugehen.

Wenn du einmal großen Kummer in der Schule hast, sprich mit deinen Eltern oder einem Lehrer, dem du vertraust!

Jeder einzelne trägt dafür die Verantwortung und muss sich deshalb an folgende Regeln halten:
Schulbeginn - Schulschluss
Die Schultür wird um 7.45 Uhr geöffnet. Gehe dann in deinen Klassenraum, ohne dort oder auf dem Flur zu toben.
Nach Schulschluss gehst du gleich nach Hause.
Wenn du mit dem Fahrrad zur Schule kommst, stellst du es in den Fahrradständer. Fahre nicht mit dem Fahrrad auf dem Schulgelände. Roller sind im Schulgebäude verboten!
Pausen
Die Pausen hast du dir verdient. Gehe auf direktem Wege auf den Schulhof.
Im Schulgebäude herumzutrödeln und im Treppenhaus zu spielen sowie durch die Flure zu laufen ist verboten.
Beginnt dein Unterricht später oder kommst du vom Sportunterricht gehst du erst nach der Pause in die Klasse.
Süßigkeiten machen nicht satt. Du bringst dir am besten Brot, Obst und Gemüse mit.
Dein Abfall gehört in den Mülleimer!
Fußballspiele dürfen nur an erlaubten Stellen stattfinden. Lederbälle sind verboten!
Das Werfen von Steinen, Stöcken, Sand etc. ist verboten.
Schneeballwerfen ist nur an zwei Stellen auf dem Schulhof erlaubt. [Turnhallenwand (kl. Schulhof) und Basketballwand (gr. Schulhof)]
Das Klettern an Zäunen und Toren ist verboten.
Schulgebäude, Lernmittel
Du achtest das Eigentum deiner Mitschüler, Lehrer und der Schule.
Mäntel und Jacken hängen auf den Kleiderhaken im Flur.
Papierkörbe sind in jedem Raum vorhanden. Benutze Sie immer, wenn du Abfälle hast.
Du bringst Geld nur dann mit in die Schule, wenn es wirklich notwendig ist.
Messer, Feuerzeuge, Streichhölzer und gefährliche Gegenstände gehören nicht in die Schule.
Smartwatches sind in der Schule nicht erlaubt.
Bringe kein Spielzeug mit, das dich und die anderen ablenkt oder andere Kinder gefährdet.
Verhalten bei Bränden
Im Brandfall halten wir uns an die vereinbarten Regeln.
Wenn ich mich nicht an die Regeln gehalten habe:
entschuldige ich mich
und / oder
mache dem Betreffenden eine Freude

und / oder
muss ich erstmal in eine andere Klasse gehen
und / oder
muss ich die betreffenden Schulregeln mehrmals abschreiben, damit ich sie mir besser merken kann
und / oder
werden meine Eltern benachrichtigt (z.B. Infoheft)
und / oder
müssen mich meine Eltern sofort aus der Schule abholen
Wenn ich öfter gegen die Regeln verstoße:
kann ich von Schulveranstaltungen ausgeschlossen werden
Unsere Schulordnung können Sie hier als pdf-Datei herunterladen:
Anschrift

Fritz-Reuter-Schule

Königsberger Str. 7

25436 Tornesch
Telefon & -fax

Telefon  04122  95 72 - 540

Telefax   04122 95 72 - 550
E-Mail & Web

E-Mail  fritz-reuter-schule.tornesch@schule.landsh.de

Web  www.frs-tornesch.com
© 2022 Fritz-Reuter-Schule